Dipl. soz. tech. Friederike Rohde

beschäftigt sich als Techniksoziologin mit dem Zusammenspiel von gesellschaftlichen und technologischen Wandel. Am Institute for Sustainability und dem Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) hat sie unter anderem zu Themen wie der Digitalisierung des Energiesystems, Smart Cities und nachhaltigem Wirtschaften gearbeitet. Seit 2018 forscht sie am Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) im Rahmen der SÖF-Nachwuchsforschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation" zu den ökologischen und sozialen Folgen des digitalen Wandels. In ihrer Promotion an der TU Berlin analysiert sie technologiebezogene Zukunftsvorstellungen zum vernetzten Wohnen und welche Wertvorstellungen im Hinblick auf die Nutzungs- und Konsumweisen von Innovation diese transportieren.

we_path

Friederike Rohde