Esther Kinsky

wurde 1956 in Engelskirchen geboren und wuchs im Rheinland auf. Für ihr umfangreiches Werk, das Übersetzungen aus dem Polnischen, Russischen und Englischen ebenso umfasst wie Lyrik, Essays und Erzählprosa, wurde sie mit zahlreichen namhaften Preisen ausgezeichnet, etwa in jüngster Vergangenheit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2018, dem W.-G.-Sebald-Literaturpreis 2020 oder dem Deutschen Preis für Nature Writing 2020.

we_path

Esther Kinsky © Heike Steinweg / Suhrkamp Verlag