PD. Dr. Thomas Biebricher

ist Politikwissenschaftler mit dem Schwerpunkt Politische Theorie. Nach der Promotion in Freiburg war er von 2003 bis 2009 Gastdozent am Department of Political Science der University of Florida in Gainesville. Zwischen 2009 und 2019 hatte er diverse Positionen an der Goethe-Universität in Frankfurt inne, unterbrochen von einem Forschungsaufenthalt an der University of British Columbia in Vancouver 2014. Seit Mitte 2020 ist er Associate Professor for the History of Economic Governance an der Copenhagen Business School.
2018 erschien „Geistig-Moralische Wende: Die Erschöpfung des Konservatismus" bei Matthes & Seitz, 2020 „Soziale Marktwirtschaft und Ordoliberalismus zur Einführung" (mit Ralf Ptak) bei Junius und 2021 „Die politische Theorie des Neoliberalismus" bei Suhrkamp.

we_path

PD. Dr. Thomas Biebricher