Prof. em. Dr. Wolfgang Reinhard

ist Professor emeritus für neuere Geschichte. Promoviert 1963, war er zunächst im Schuldienst tätig, dann 1966-73 Forschungsstipendiat. 1973 in Freiburg habilitiert, lehrte er 1977-90 in Augsburg, 1990-2002 in Freiburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind 1. Europa im 16./17. Jahrhundert, besonders die Religionsgeschichte, 2. die Geschichte des modernen Staates, 3. die Historische Anthropologie und 4. die Geschichte der europäischen Kolonien. 1986 erhielt er einen in Ruf in die USA, 2001 den Deutschen Historikerpreis, 2012 das Ehrendoktorat der Universität Konstanz, 2018 den europäischen Dimitris Tsatsos-Preis. Er ist Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der British Academy.

we_path

Prof. em. Dr. Wolfgang Reinhard