Prof. Micha Brumlik

geb. 1947 in Davos, Schweiz. Micha Brumlik studierte an der Hebräischen Universität Jerusalem und der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt und erhielt nach diversen Assistentenstellen 1977 seine erste Professur an der Universität Hamburg. Nachfolgend war er von 1981-2000 Professor an der Universität Heidelberg und anschließend am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Goethe-Universität bis zu seiner Emeritierung 2013. Im SS 2016 hatte er die Franz Rosenzweig Gastprofessur an der Universität Kassel inne.
Von 2000 bis 2005 war er zudem Leiter des Fritz-Bauer-Institut in Frankfurt/M und 2013 Distinguished Harris Visiting Professor am Dartmouth College in New Hampshire, USA. 2011 zog er nach Berlin und ist dort seit 2013 Senior Professor am Zentrum Jüdische Studien Berlin/Brandenburg. Er ist Mitglied in der Jüdischen Gemeinde Berlin.

we_path

Prof. Micha Brumlik