Sasha Marianna Salzmann

geb. 1985 in Wolgograd. Sie ist Theaterautorin, Essayistin und Dramaturgin. Von 2002 bis 2013 war sie Mitherausgeberin des Kultur- und Gesellschaftsmagazins freitext. Für ihre Theaterstücke, die international aufgeführt werden, hat sie verschiedene Preise erhalten, zuletzt den Kunstpreis Berlin 2020. Ihr Debütroman "Außer sich" wurde 2017 mit dem Literaturpreis der Jürgen Ponto-Stiftung und dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet und stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Er ist in sechzehn Sprachen übersetzt. In diesem Jahr erschien ihr von der Presse hochglobter Roman "Im Menschen muss alles herrlich sein".

we_path

Sasha Marianna Salzmann © Heike Steinweg