Univ.-Prof. Dr. Tilman Mayer

ist em. Professor für Politische Theorie, Ideen- und Zeitgeschichte am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Philosophie und Germanistik in Freiburg, arbeitete er an der Universität Würzburg, wo er 1983 promovierte. Von 1993 bis 1995 war er Leiter des Bonner Büros des Instituts für Demoskopie Allensbach. Nach einer Reihe von Gastprofessuren erhielt er 2001 den Ruf an die Universität Bonn. Heute leitet er den wissenschaftlichen Weiterbildungsstudiengang Politisch-historische Studien. Von 2010 bis 2016 war er Präsident der Deutschen Gesellschaft für Demographie. Publikationen zur Demografie: Franz-Xaver Kaufmann: „Bevölkerung – Familie – Sozialstaat" (hrsg. von Tilman Mayer, 2019); „Demografiepolitik – gestalten oder verwalten" (in ApuZ, 03/2011). Er ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft e.V. und Vorsitzender des Forums Deutschlandforschung der Deutschen Gesellschaft. Seit 2017 ist Tilman Mayer Präsident des Internationalen Club La Redoute Bonn e.V.

we_path

Univ.-Prof. Dr. Tilman Mayer