Seminar

Typisch Mann, typisch Frau?

Vorurteile und Stereotypien in Gesellschaft und Arbeitswelt erkennen und überwinden

Niemand möchte sie haben, und doch sitzen sie fest verankert in unser aller Köpfe: Geschlechterstereotype und Vorurteile. Sie prägen unser Denken und unseren Umgang mit Anderen, und sie wirken sich auf unser Empfinden und Handeln in Bezug auf uns selbst aus. 
Im Workshop beschäftigen wir uns mit unserer eigenen Prägung, ordnen alltägliche Phänomene theoretisch ein und reflektieren unseren Umgang mit Diskriminierung - uns selbst und andere betreffend.

Inhalte:

  • Aber so bin ich doch?! Individuelle Prägung und gesellschaftliche Konsequenzen
  • Ist das schon sexistisch? Stereotype Threat und Ambivalenter Sexismus
  • Das geht zu weit! Diskriminierung erkennen und sich positionieren
  • 07. September 2024
    10:00 Uhr16:30 Uhr
  • Politische Akademie der SDS
    Europaallee 18
    66113 Saarbrücken

  • AnsprechpartnerIn
    Carmen Oschmann
    0681 - 906 26 - 21
    co@sdsaar.de



Lisa Juliane Schneider

geboren 1988, studierte Psychologie und Gender Studies und hat gerade ihre Dissertation zum Thema „On power, control, and gender: a critical psychological perspective on general psychological research“ eingereicht. Sie arbeitet seit 2010 als Referentin und Coach bei der GGW Homburg, seit Januar 2023 ist sie Kommunale Frauenbeauftragte der Landeshauptstadt Saarbrücken.
Gemeinsam mit ihrer Mutter Cornelia Schneider ist sie Autorin des Buchs „Reife Leistung“, Herder Verlag, sowie zahlreicher Artikel.

we_path

Lisa Juliane Schneider