Vorträge und Lesungen

Vortrag

Die Einkommens- und Vermögensungleichheit in Deutschland

Geht die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander, oder wie viele Menschen in Deutschland sind von Armut betroffen? Entsprechende Fragen tauchen immer wieder im öffentlichen Diskurs auf. Doch was ist „Armut" oder „Reichtum"? Welche unterschiedlichen Definitionen gibt es und worin unterscheiden sich unterschiedliche Messkonzepte? Wie sind die langjährigen Trends und welche Personengruppen sind besonders betroffen? Mit Hilfe der Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) soll diesen Fragestellungen nachgegangen und politische Implikationen präsentiert werden.

  • 13. Dezember 2021 | 18:00 Uhr
  • Politische Akademie der SDS
    Europaallee 18
    66113 Saarbrücken

  • Livestream bei YouTube

  • AnsprechpartnerIn
    Elena Steinmetz
    0681 - 906 26 - 11
    es@sdsaar.de


Dr. Markus M. Grabka

ist seit 2019 Leiter und Mitglied des Verwaltungsrates des Bereich Wissenstransfer am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung Berlin, in der Abteilung Sozio-ökonomisches Panel. Seinen Master machte er in Soziologie und war daraufhin Teil der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der TU-, FU- und HU Berlin. Im Bereich Public Health promovierte er dann an der TU Berlin. Im Laufe der Jahre war Grabka an unzähligen wissenschaftlichen Projekten, Forschungen und Veröffentlichungen beteiligt und gewann unteranderem den Preis für den besten wöchentlichen DIW-Bericht oder den 10. Wissenschaftspreis für Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen.

we_path

Dr. Markus M. Grabka