Vorträge und Lesungen

Vortrag

Nachhaltig und sinnhaft:

Erwartungen an eine zukunftsfähige Arbeitswelt

Gesellschaftsdiagnosen aller Provenienz stimmen darin überein, dass sich Erfahrungen der Erschöpfung und Sinnlosigkeit bei arbeitenden Menschen häufen. Umweltdiagnosen unterschiedlichster Orientierung lassen keinen Zweifel daran, dass sich auch die natürlichen Ressourcen der heutigen Arbeitsgesellschaft angesichts des spätkapitalistischen Raubbaus an der Natur immer schneller erschöpfen. Diese und viele andere schon seit Längerem beobachtbaren Krisensymptome werden nun nochmals durch die sich abzeichnenden disruptiven Transformationen der Arbeitswelt potenziert: Digitalisierung und Automatisierung sind die Schlüsselbegriffe der Erzählungen von der brave new world of work. Es scheint ganz so, als ob nun die Stunde der realutopischen Gegenentwürfe zu einer mehr und mehr aus dem Ruder geratenen Arbeitswelt und ihren vielfältigen Entfremdungserscheinungen gekommen ist, und sich die Frage nach einer grundlegenden Neubestimmung und -bewertung von "Arbeit" unausweichlich stellt.

im Rahmen der Reihe "Neu denken, nachhaltig handeln: im Saarland!" mit RENN.west

Die Reihe auf einen Blick:

13.09. Vortrag Aldo Romani
"Mehr Klarheit für mehr Nachhaltigkeit im Kapitalmarkt und in der Wirtschaft"

21.10. Vortrag Prof. Dr. Franz Schultheis
Nachhaltig und sinnhaft: Erwartungen an eine zukunftsfähige Arbeitswelt

08.11. Diskussion mit Prof. Dr. Klaus Helling / Reinhold Jost / Heiko Oliver Schwambach (Moderator)
"Ökologisches Saarland – attraktives Saarland"

09.12. Vortrag Prof. Dr. Jörg Metelmann
"Wandel braucht Bilder. Über Imagineering"

  • 21. Oktober 2021 | 18:00 Uhr
  • Politische Akademie der SDS
    Europaallee 18
    66113 Saarbrücken

  • AnsprechpartnerIn
    Dr. Verena Paul
    0681 906 26 - 24
    vp@sdsaar.de


Prof. Dr. Franz Schultheis

ist Professor für Soziologie an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen. Er promovierte an der Universität Konstanz und habilitierte sich bei Pierre Bourdieu an der École des hautes études en sciences sociales (EHESS) in Paris. Er lehrte an verschiedenen Universitäten wie z.B. an der Sorbonne, oder dem Institut d´Etudes Politiques in Paris und war als Professor an den Universitäten Neuchâtel, Genf und St. Gallen tätig. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Soziologie der Arbeitswelt, der Kunst und Kreativarbeit. Er ist des weiteren Präsident der Fondation Bourdieu und war bis 2020 Vize-Präsident des Schweizer Wissenschaftsrates.

we_path

Prof. Dr. Franz Schultheis

Kooperationspartner