Vorträge und Lesungen

Gespräch

Politischer Salon SAARLAND

Kooperation von Friedrich-Ebert-Stiftung und Stiftung Demokratie Saarland

Mit dem Politischen Salon Saarland möchten wir einen Ort der lebendigen demokratischen Gesprächskultur schaffen und die Filterblasen der (sozialen) Medien zum Platzen bringen mit 'live' Debatten, bei denen das Publikum von Anfang an einbezogen ist. Hier können Bürger:innen, politisch Engagierte und Fachleute miteinander ins Gespräch kommen, kontrovers diskutieren und einander zuhören.

Zu unserem ersten Politischen Salon Saarland haben wir mit Martin Schulz einen überzeugten Europäer mit Wurzeln im Saarland als ersten Gesprächsgast gewinnen können. Im Gespräch mit Norbert Klein wird Martin Schulz u.a. Position beziehen

  • zur gegenwärtigen Herausforderung der europäischen Demokratie durch den Ukraine-Krieg,
  • zur großen Frage, wie die Energieknappheit trotz Klimakrise sozial und effektiv bewältigt und
  • die Auswirkungen der beschleunigten Veränderungsprozesse für das Saarland bewertet werden können.

Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend mit Martin Schulz. Sie sind herzlich eingeladen dabei zu sein und mitzudiskutieren.

Begrüßung: Dr. Verena Paul, Stiftung Demokratie Saarland & Brigitte Juchems, Friedrich-Ebert-Stiftung, Leiterin Regionalbüro Rheinland-Pfalz/Saarland

Unser Gast: Martin Schulz, Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung und ehemaliger Präsident des Europaparlaments

Moderation: Norbert Klein, ehemaliger Chefredakteur Saarländischer Rundfunk


Ansprechpartnerinnen

Stephanie Hepper, Friedrich-Ebert-Stiftung / Regionalbüro Rheinland-Pfalz/Saarland, Mail: mainz@fes.de Tel. (06131) 96067 0

Dr. Verena Paul, Stiftung Demokratie Saarland, Mail: vp@sdsaar.de Tel. (0681) 90626 24

  • 12. Juli 2022 | 18:00 Uhr
  • Politische Akademie der SDS
    Europaallee 18
    66113 Saarbrücken

  • Livestream bei YouTube

  • AnsprechpartnerIn
    Dr. Verena Paul
    0681 906 26 - 24
    vp@sdsaar.de


Martin Schulz

ist seit dem 14. Dezember 2020 Vorsitzender der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. und Abgeordneter im 20. Deutschen Bundestag. Er war Bundesvorsitzender der SPD, Kanzlerkandidat und langjähriges Mitglied im Europäischen Parlament, dem er als Präsident in zwei Amtszeiten von 2012 bis 2017 vorstand. Martin Schulz ist Träger des Karlspreises für seine bedeutenden Verdienste um die Stärkung des Parlaments und der demokratischen Legitimation in der EU.

we_path

Martin Schulz © FES, Reiner Zensen

Norbert Klein

wirkte seit 1974 als Journalist beim Saarländischen Rundfunk. Zuvor absolvierte er ein Studium der Germanistik, Sozialkunde und Politikwissenschaft an der Universität des Saarlandes. Beim SR war er u.a. Leiter SR-Jungendfunk, moderierte das SR-Morgenmagazin, den Aktuellen Bericht sowie die SWF/SR-Talkshow Mittwochsforum. Von 2003 bis 2019 war Norbert Klein SR-Chefredakteur. Weiterhin war er als Korrespondent ARD-Aktuell und ARD-Kommentator tätig. Für seine journalistische Arbeit erhielt Norbert Klein den Kurt-Magnus-Preis der ARD.

we_path

Norbert Klein



Kooperationspartner